Infozentrum Mandlesmühle

Im Mai 2008 wurde auf der Mandlesmühle (sie liegt unterhalb des Großen Damms zwischen Pleinfeld und Allmannsdorf) ein Informationszentrum eingerichtet. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher über die Entstehung des Fränkischen Seenlandes informieren.

Schautafeln, Videovorführungen und viele Touch-Screen-Monitore zeigen die Entwicklung der Seenbaumaßnahme bis zum heutigen Tag. Auf insgesamt 200 m² Ausstellungsfläche werden die Beweggründe, die Planung und die Umsetzung einschließlich des heutigen Betriebs der Überleitung anschaulich dargestellt. Die multimediale Ausstellung spannt den Bogen vom Bau des Karlsgrabens im Jahr 793 bis zum computergesteuerten Betrieb der Überleitung.

Filmvorführungen alle halbe Stunde im angrenzenden Filmraum.

Das Infozentrum ist von Mai bis Anfang Oktober täglich von 10.00 – 16.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Kontakt:

Infozentrum Seenland
Mandlesmühle 1
91785 Pleinfeld
Tel. 09144 9211-434

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Zur Homepage